> Zurück

Informationen zum Pfadibetrieb während COVID-19

Aktualisiert 01.03.2021
  • Präsenzbetrieb wird nach den Sportferien wieder aufgenommen. Das angepasste Schutzkonzept findet ihr hier.

 

Wir werden diese Seite bei neuen Entwicklungen laufend aktualisieren.

Liebe Eltern, Liebe Pfadis, Liebe Pfadifreunde

Die Pfadibewegung Schweiz (PBS) und der Kantonalverband Pfadi Züri haben entschieden, dass physische Aktivitäten nach den Sportferien wieder durchgeführt werden dürfen. 
Wir freuen uns sehr euch wiederzusehen!

Folgende Punkte im neuen Schutzkonzept sind erwähnenswert:

  • Aktivitäten finden nur im Freien und Sitzungen des Leitungsteams nur digital statt
  • Es gilt eine generelle Maskenpflicht für Leitende und Teilnehmende ab der Pfadistufe
  • Wo immer möglich wird Distanz gehalten
  • Hygienemassnahmen werden eingehalten. Vor und nach jeder Aktivität waschen sich Leitende und Teilnehmende die Hände
  • Zusätzlich gelten in der Pfadi Züri die folgenden Regeln:
    • Keine physischen Pfadiaktivitäten, wenn eine Schuleinheit im Einzugsgebiet der Abteilung geschlossen (in Quarantäne) ist
    • Maximale Gruppengrösse: 15 Personen (inkl. Leitende)

Das komplette Schutzkonzept kann auf der Webseite der Pfadibewegung Schweiz und die entsprechenden Konkretisierungen für den Kanton Zürich bei der Pfadi Kanton Zürich angesehen werden.

Bei Fragen dürft ihr euch gerne bei euren Stufenleitenden melden.

 

Mit freud debi! / Miis bescht! / Allzeit bereit! / Zäme wiiter!

Das Leiterteam der Pfadi Paprika